Publications

Monographie
• Marguin S., Rabe H. und Schmidgall F., The Experimental Zone. An Interdisciplinary Investigation on the Spaces and Practices of Collaborative Research. Park Books Zürich, 2019
• Marguin S., Collectifs d’individualités au travail. Les artistes plasticiens dans les champs de l’art contemporain de Paris et de Berlin, Collection Arts Contemporains, Presses Universitaires de Rennes, 2019

Herausgeberschaft
• Marguin S., Rabe H., Schäffner W. und Schmidgall F. (eds.), Experimentieren. Eine Bestandsaufnahme experimenteller Praktiken in Wissenschaft und Gestaltung, Transcript Verlag Bielefeld, Reihe Sciences Studies, 2019
• Bremer M., Barbisan L., Marguin S. (eds.), « Kapitalisierung des Marginalen », Dossier thématique in: kritische berichte, Bd. 43, Nr. 3, 2015

Peer-reviewed Artikel
• Marguin S., « Architecture and Sociology: A Sociogenesis of Interdisciplinary Referencing », in: Forum: Qualitative Social Research (FQS), special issue The Re-Figuration of Spaces and Cross-Cultural Comparison  (angenommen, im Erscheinen 2020)
• Marguin S., Hoffmeister A und Schendzielorz C « Feldnotizen 2.0. Über die Digitalität der ethnographischen Forschungspraxis », in: Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften, Sonderband 3, 2018
• Marguin S., « La politique culturelle berlinoise de soutien à la création plastique contemporaine : un réajustement », in: Pôle Sud, Vol. 42, 2014
• Marguin S., « Les temporalités de la réussite: le moment charnière des quarante ans chez les artistes plasticiens », in: SociologieS [En ligne], Dossiers, Temps professionnels, temps prescrits, temporalités sociales, mis en ligne le 19 novembre 2013 (http://sociologies.revues.org/4466)

Beitrag im Sammelband
• Löw M. und Marguin S., « Eliciting Space. Methodological Considerations in Analysing Communicatively Constructed Spaces », in: Christmann G. (eds) Communicative Constructions and the Refiguration of Spaces, Routledge London (im Erscheinen, 2020)
• Marguin S., Rabe H. und Schmidgall F., « Experimentalzone. Eine interdisziplinäre Untersuchung zu den Räumen der kollaborativen Wissensproduktion », in: Nickl H. und Nickl-Weller C. (eds.), Architecture for Science. Jubiläumspublikation. Braun Verlag (im Erscheinen, 2020)
• Marguin S., Rabe H. und Schmidgall F., « Interdisziplinarität und Experimentalisierung als Chance für die STS? Ein Beitrag aus der Raumforschung », in: Wiedmann, A., Wagenknecht, A., Wagenknecht, K. und Goll, P. (eds.), Wie forschen mit den Science and Technology Studies?, Transcript Verlag Bielefeld, Reihe Locating Media/Situierte Medien (im Erscheinen, 2020)
• Marguin S., « Collective artists: an actor on the margins of the global field of contemporary art », in: Glauser et al. (eds.), The Sociology of Arts and Markets. New Developments and Persistent Patterns, Palgrave Macmillan London (im Erscheinen, 2020)
• Marguin S., Rabe H. und Schmidgall F., « Ko-laborieren. Die Experimentalzone. Raumforschung an der Schnittstelle zwischen Gestaltung und Sozialwissenschaft », in: Marguin S., Rabe H., Schäffner W. und Schmidgall F. (eds.), Experimentieren. Eine Bestandsaufnahme experimenteller Praktiken in Wissenschaft und Gestaltung, Transcript Verlag Bielefeld, Reihe Sciences Studies (S. 107-122), 2019
• Marguin S., Rabe H., Schäffner W. und Schmidgall F., « Einleitung », in: Marguin S., Rabe H., Schäffner W. und Schmidgall F. (eds.), Experimentieren. Eine Bestandsaufnahme experimenteller Praktiken in Wissenschaft und Gestaltung, Transcript Verlag Bielefeld, Reihe Sciences Studies (S. 9-24), 2019
• Marguin S. und Schendzielorz C., « Der kollektive Künstler », in: Alkemeyer T., Bröckling U., Peter T. (eds.), Jenseits der Person. Die Subjektvierung kollektiver Subjekte, Transcript Verlag Bielefeld, 2018 (S. 261-278)
• Marguin S., « Die Freie Kunstszene Berlins und die Pluralisierung der Autonomie », in: Zahner N. und Karstein U. (eds.), Autonomie der Kunst? Zur Aktualität eines gesellschaftlichen Leitbildes, Springer Verlag Wiesbaden, 2017 (S. 283-304)
• Marguin S. et Mamoulaki C., « L’appropriation des friches culturelles par les populations locales », in: Lucchini F. (eds.), De la friche industrielle au lieu culturel, Presses Universitaires de Rouen, 2016

Arbeitspapier
• Marguin S., « Soziologie und Gestaltung », SFB 1265 Working Paper, Berlin (im Erscheinen, 2020)
• Marguin S., « Bourdieu et les arts plastiques : une sociologie germanophone féconde », s. https://www.academia.edu/11261112/, 2016
• Marguin S., « Le constat d’un dialogue impossible entre les recherches biographiques des sociologies françaises et allemandes », s. https://www.academia.edu/11261884/, 2013

Studie
• Marguin S. und Losekandt T., Studie zum Berliner Arbeitsmarkt der Kultur- und Kreativsektoren, Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin, 2018 (hier abrufbar: http://www.bildungswerk-boell.de/de/2018/01/19/studie-zum-berliner-arbeitsmarkt-der-kultur-und-kreativsektoren)
• Marguin S., « Kultur. Standort. Bestimmung », e-publication: www.kultur-standort-bestimmung.de, 2015
• Marguin S., « Projekträume : Vitales aber fragiles Herz der Kunstszene», in: Vonhundert, Vol.100, 2012
• Marguin S., Interaktive Karte über die Berliner Projekträume seit 1970 (http://www.projektraeume-berlin.net/interaktivekarte/index.php), 2011

Artikel in Kunstkatalogen und -zeitschriften
• Marguin S., « Une scène artistique indépendante foisonnante, miroir de l’entrelacement des dynamiques urbaines et artistiques », in: Allemagne Aujourd’hui, Sonderheft von Grésillon, B. und Vannier, S. (eds) « Berlin aujourd’hui », n°221/juillet – septembre 2017
• Marguin S., « Grand Paris | Métropole Douce, Giulia Andi, Finn Geipel », in: Begleitband zur Ausstellung « +ultra. gestaltung schafft wissen » des Exzellenzclusters « Bild Wissen Gestaltung » der Humboldt Universität zu Berlin, 30.09.2016 – 08.01.2017, Martin-Gropius-Bau Berlin
• Marguin S., « Project Spaces in the Berlin Art Field », in: Albrecht D., Schmid A., Zoitl M. (eds.), Dreams of Art Spaces Collected, IGBK Berlin, 2015

Rezension und Übersetzung
• Rezension des Bands [Ulf Wuggenig et Heike Munder, Das Kunstfeld. Eine Studie über Akteure und Institutionen der zeitgenössischen Kunst, Wien : JRP Ringier Kunstverlag, 2012], in: Regards croisés, N°5, 2016
• Übersetzung vom Französischen ins Deutsche des Artikels [Marion Thomas, « Sind Frauen von Natur aus aufopfernd? Über den animalischen Mutterinstinkt im Frankreich der Dritten Republik »], in: Tierstudien, 03/2013